Eine moderne Garderobe aus Altholz selber bauen

DIY-Möbel

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zeitaufwand: ca. 2 Stunden

Benötigte Materialen:

 

- 1 Holzbalken

- Holzöl

- Kleiderhacken

- Holzschrauben

- Dübel

 

 

Benötigte Werkzeuge:

 

- Winkelschleifer

- Schleifscheibe

*https://amzn.to/2JylOCh

- Excenterschleifer oder Schleifpapier 240er Körnung *https://amzn.to/2HyDsmY

 - Akkuschrauber 

 


Für die Garderobe habe ich ein altes Eichen-Kantholz verwendet, entsprechende Holzbalken erhältst du im Internet oder manchmal auch bei Furnierwerken als Abfallholz.

 

Das von mir verwendete Kantholz hat eine Länge von 190 cm und eine Breite von 12 cm.

Im ersten Arbeitsgang wird der Holzbalken grob abgeschliffen und das morsche Splintholz entfernt.

Für den Grobschliff habe ich einen Winkelschleifer (Flex) mit einer Schleifscheibe verwendet, hiermit lässt sich das morsche Holz ganz einfach abtragen.

 

Beim Schleifen mit dem Winkelschleifer entsteht viel Holzstaub, du solltest daher auf jeden Fall eine geeignet Staubschutzmaske und einen Gehörschutz tragen. 

Nach dem Grobschliff erfolgt der Feinschliff mit einem Excenterschleifer und einem Schleifpapier mit 240er Körnung.

Der fertig geschliffene Holzbalken seht jetzt so aus.

Nach dem Feinschliff habe ich auf das Holz ein spezielles Holzöl aufgetragen, hierdurch kommt die Maserung und die Farbe des Eichenholzes sehr schön zur Geltung. Zudem ist das Holz hierdruch vor Feuchtigkeit geschützt.

 

Das aufgetragene Öl ist nach ca. 12 Stunden eingezogen und trocken.

An der Unterseite der Garderobe habe ich dann noch mit Schrauben die Kleiderhaken montiert. Dann ist die Garderobe aus Altholz auch schon fertig. Die Kleiderhaken gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen.

 

Die Garderobe habe ich mit Schrauben und Dübeln an der Wand befestigt. 

Hier habe ich ein Bild der fertigen Garderobe, die glatte Schnittseite an der Oberfläche kann zudem als Ablage genutzt werden.

Am Ende der DIY-Anleitung findest du noch ein YouTube-Video, in welchem du die einzelnen Arbeitsschritte nochmals nachverfolgen kannst.

 

Wenn dir das Video gefällt und du weitere DIY-Anleitungen für Betonmöbel sehen willst, abonniere einfach meinen YouTube-Kanal, du wirst dann immer automatisch über neue Projekte informiert!

 

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg bei deinem Projekt!

 

Über ein Foto von deinem fertigen Ergebnis unten in den Kommentaren würde ich mich sehr freuen.

 

Die Anleitung darf gerne mit Freunden geteilt werden.

 

Für Fragen und Anregungen kannst du dich gerne persönlich an mich wenden.

 

Dein nächstes DIY-Projekt kommt bald, also einfach dran bleiben!

 

Weil selber machen einfach mehr Spaß macht als selber kaufen....

Kommentare: 0